Web 2.0 – Buttons auf der Webseite

Im Zeitalter des Web 2.0 findet man sie fast überall: Kleine bunte Buttons, die oft auf Verzeichnisdienste, social networks oder communitys verweisen. Diese Anbieter hinterlegen auf Ihren Seiten oft schon einen fertigen Code, den der User nur noch kopieren und in seine eigene Webseite einfügen muss. Schon erscheint der Button an der richtigen Stelle und Ihre Besucher sehen, dass Sie auf dieser oder jener Plattform im Internet aktiv sind.

Oftmals werden solche kleinen Buttons auf der eigenen Homepage auch benutzt, um auf RSS-Feeds oder Bookmarkdienste aufmerksam zu machen. Über Dienste, wie Mr. Wong, del.icio.us oder YIGG, kann der Besucher schnell und einfach eine Webseite, einen Foreneintrag oder einen Blogartikel bookmarken. Dazu braucht er nur ein Konto bei einem der o.g. Services. Dies ist natürlich nützlich, wenn man von unterwegs auf seine Favoriten zugreifen möchte.

Wer seine Bookmarks hier nun öffentlich verwaltet, kann dem Webseiten- oder Blogbetreiber noch zusätzliche Besucher bringen. Denn auf den Bookmark-Seiten werden die aktuellsten Einträge veröffentlicht und sind somit auch für fremde Leser zugänglich. Dazu muss Ihr Blog allerdings von möglichst vielen Lesern gebookmarkt worden sein.

Über die RSS-Buttons kann ein Leser Ihren Blog abonnieren. Er erhält Ihre neuen Beträge dann in seinem RSS-Reader oder Email-Client und liest sie von dort bzw. kann über einen Doppelklick auf den jeweiligen Artikel auf Ihrer Webseite gelangen. Dieser Service ist recht praktisch, wenn man nicht täglich zig seiner favorisierten Blogs und Homepages nach Neuigkeiten durchsuchen will.

Doch als Betreiber einer Webseite sollte man auch darauf achten, dass die Besucher nicht vor lauter Buttons den Überblick verlieren.
Auch die Anordnung der Buttons sollte beim Webdesign überlegt sein. Viele Blogbetreiber nutzen hierzu z.B. einen Abschnitt der Navigation, was am sinnvollsten erscheint. Dabei sollte aber auch beachtet werden, die Navigation klar vom restlichen Inhalt zu trennen.

Sollten Sie hierzu Fragen haben oder Unterstützung brauchen, helfe ich Ihnen mit meiner Webagentur in München gerne beim Erstellen einer modernen und individuellen Navigation für Ihre Webseite.