Endlich: Der neue Firefox 3.0 von Mozilla

Der neue Mozilla Firefox 3.0

mozilla firefox 3.0

Nach langem Warten und dreijähriger Entwicklungszeit kann man ab heute abend endlich die neueste Firefox Version 3.0 downloaden. Der Webbrowser aus dem Hause Mozilla hat in seinen Neuerungen viel mit seinem Konkurrenten Opera gemeinsam. So ist nun auch der Feuerfuchs mit einer cleveren Lesezeichenfunktion ausgestattet, womit sich die Bookmarks in einem Viertel des Browserfenster öffnen und bearbeiten lassen.

Eine weitere Gemeinsamkeit ist die neu überarbeitete Adressleiste. Auch hier scheinen die Mozilla-Entwicklern bei den Norwegern abgeschaut zu haben. Gibt man in der Adressleiste nur ein Stichwort ein, spuckt der Firefox daraufhin alle bereits besuchten Webseiten aus, deren URL oder Inhalte mit dem Stichwort übereinstimmen.

Weitere Neuerungen gibt es vorallem in Punkto Sicherheit. Neben einem Anti-Phishing-Tool beinhaltet die neue Firefox Version 3.0 eine Applikation, die alle halbe Stunde Adressen der bösartigesten Internetseiten eingespiesen bekommt. So kann der intelligente Browser seine User rechtzeitig vor gefährlichen Inhalten warnen.

Auch der Download-Manager wurde um einiges verbessert. Bei einer Unterbrechung kann man nun den Download problemlos zu einem späteren Zeitpunkt fortführen und muss nicht mehr, wie bisher, nach einem Abbruch wieder bei Null anfangen.

Der neue Firefox 3.0 steht ab heute abend um 19 Uhr als >> Download <<< bereit.