Mit Twitter Analytics Tweet-Reichweite verfolgen

Das Twitterlogo
Twitter Analytics ermöglicht die Auswertung der eigenen Tweets und Follower

Das Twitter Logo

Google hat es vorgemacht, jetzt ziehen die Sozialen Netzwerke nach. Facebook und Pinterest verfügen bereits über ein Analytics Tool, mit dem man seine Seitenaufrufe, Likes und geteilte Inhalte nachvollziehen kann.

Jetzt bietet auch der Microblogging Service Twitter ein eigenes Analytics Tool an. Dieses muss man als Twitter User erst einmal unter https://analytics.twitter.com aktivieren. Ab der Aktivierung überwacht Analytics euren Twitter Account.

Wer wann eure Tweets geteilt hat, konntet ihr schon vorher in eurem Twitter Account sehen. Allerdings geht Twitter Analytics mehr in die Tiefe und zeigt Statistiken zu euren Tweets: Wie oft und wo wurde eure Nachricht retweetet, geteilt oder favorisiert, wo kommen eure Follower her und welche Interessen haben sie, wie wurde mit den Hashtags in euren Tweets umgegangen, wurde euer Profil aufgerufen, wie reagieren eure Follower auf Trends und wie geht ihr selbst mit Trends um.

Was soll das Ganze? Für fleißige Twitterer, Selbständige und Firmen mit eigenem Twitter Account ist es natürlich interessant zu sehen, wie sich ihre Tweets auswirken. Gerade im Bereich Marketing kann ein Analyse Tool sehr hilfreich sein. Ihr werdet feststellen, wie die Leser auf eurer Tweets reagieren und ob ihr eure Hashtags und Tweets an aktuelle Trends anpassen solltet.

Einen ersten Überblick der Funktionen und Möglichkeiten gibt Twitter in seinem Hilfe-Center.