Erstes Pagerank Update 2008 läuft

Pagerank Update läuft, was heißt dieses? Die Suchmaschine Google verteilt nach einen Algorithmus den sogenannten Pagerank, der einzelnen Webseiten, von nicht gewertet über PR 0 bis PR 10, neu. Zu sehen, nach der Installation, in der sogenannte Google Toolbar, die für die verschiedenen Browser wie Internet Explorer, Firefox und Opera u.s.w., herunter zu laden sind. Dieses passiert in regelmäßigen Abständen von 3 bis 4 Monaten. Hinter diesem Algorithmus verbirgt sich die Anzahl der Backlinks, die Häufigkeit der besuchten Webseiten, Themenrelevanz der Webseiten und vieles vieles mehr.

Natürlich ist dieser Algorithmus streng geheim, da ja sonst jeder Webmaster seine Webseite ganz nach vorne, also Richtung PR 10, bringen würde. Ist natürlich unwahrscheinlich, da Google.de selbst nur einen PR 7 hat. Ebay dagegen hat einen PR 8 und ist damit national an der Spitze. Für private Webseiten ist ein PR von 4 bis 6 schon ein sehr guter Wert. In den 35 Top Ten, also PR 10, weltweit gibt es keine .de Domain.

Wie erkennt man, dass gerade ein PR Update läuft? Man fragt die verschiedenen DC (Datencenter) ab. Das sind zu Zeit ca. 800 Stück. Dort erkennt man, dass die einzelnen DCs unterschiedliche Werte anzeigen. Sie sind im Normalfall alle gleich. Da meine Webseite einen PR von 2 hat, hoffe ich natürlich, dass nun auch endlich, nachdem ich diese Webseite nach SEO (Suchmaschinenoptimierung) optimiert habe, mein PR steigt. Aber so ein Pagerank Update kann bis zu 14 Tage lang dauern. Jetzt heißt es abwarten.

Wofür ist der Pagerank gut? Ein hoher Pagerank (PR) gilt landläufig als Qualitäts- und Relevanznachweis einer Website, soll heißen, hoher Pagerank = viele Besucher = mögliche Kunden.