Google Chrome ist kein Konkurrenz Browser!

Nun hat der Suchmaschinen Riese Google eine neue Version seines Internet Browsers Chrome zum Download bereitgestellt. Dieser war nach seiner ersten Veröffentlichung vor einigen Monaten bei den meisten Internet Usern schon wieder in Vergessenheit geraten.

Google verspricht, dass mit Chrome 2.0 dessen Leistung um 30 % gesteigert wurde. Dies bemerkt der User jedoch ausschließlich beim Besuch von Webseiten, die auf JavaScript basieren.
Die von Sicherheitsprofis stets bemängelte zu breit gefächerte Datenweitergabe plus Auswertung über die Suchmaschine Google, lässt sich nun auch eingrenzen. Neben der Überarbeitung der Nutzerbedingungen für Chrome, kann der Benutzer des Weiteren über die Einstellungen des Browsers entscheiden, ob er private Daten übermitteln möchte oder lieber anonym im Internet surfen möchte.

Verwunderlich ist jedoch der ausbleibende Erfolg von Google Chrome, da hinter diesem Produkt immerhin ein großer Name und Unternehmen steht und dieses ja eigentlich für genug Werbung und Marketing sorgen sollte.

Auf der Webseite von Marketshare wurde vor kurzem eine graphische Darstellung der Browser Marktanteile veröffentlicht, nach welcher der Internet Explorer von Microsoft immer noch auf Platz 1 sitzt, dicht gefolgt vom immer beliebter werdenden Firefox aus dem Hause Mozilla, sowie Apples Safari. Erst auf dem 4. Platz finden wir Chrome mit nur 1,42% Marktanteilen.

Wir sehen also, auch wenn das Unternehmen Google riesig zu seien scheint, unter den Internet Browsern ist Chrome keine ernsthafte Konkurrenz.

Mehr Infos zu Google Chrome gibt es hier.