GIMP in Version 2.40 ist da

GNU Software GIMP Grafik-Programm

Lange war es still um GIMP, aber jetzt ist die neue Version 2.40 der Software GIMP raus.
GIMP bedeutet GNU Image Manipulation Program“ (GNU Bildbearbeitungsprogramm) und bezeichnet eines der professionellsten Grafikprogramme weltweit. Für viele ist es eine Alternative zu Adobe Photoshop.

Sie ist nun mit einer neuen Farbverwaltung ausgestattet und erkennt in Dateien eingebettete Farbprofile beim Öffnen, berücksichtigt diese bei der weiteren Bearbeitung . Weitere Neuerungen sind halbautomatisches Freistellen, Funktionen zum Korrigieren roter Augen und Speichern von EXIF-Daten in JPEGs.

Auch optisch hat sich bei GIMP 2.4 einiges getan. Symbole sind so gestaltet, dass sie sich besser in die unterschiedlichen Oberflächen unter Linux, Windows und Mac OS X einfügen.

Sämtliche Neuerungen sind unter GIMP Release zu finden. Die neue Version steht derzeit nur für Windows als Download bereit, Mac und Linux Betriebsysteme werden folgen.