Engländer erhält rekordverdächtig viele Spam-Mails

Nicht nur Firefox konnte in den letzten Tagen einen Rekord verbuchen. TGDaily.com berichtete bereits gestern über den englischen Werkstatt-Vorarbeiter Colin Wells, welcher täglich über 44-tausend Spam-Mails bekommt.

Diese Zahl konnte mit Hilfe eines Services des Spam-Blockers clearmymail.com ermittelt werden, welcher täglich gut zwei Stunden damit beschäftigt ist, die Massen von unerwünschten Emails zu bewältigen.

Bei einer so gewaltigen Zahl von Junk-Emails pro Tag erhält Colin Wells ganze 16 Millionen Nachrichten pro Jahr. In einer Liste von clearmymail.com, die die 5 am meisten von Spam betroffenen Engländer aufzählt, steht Wells somit auf Platz 1.

Nun fragt man sich natürlich, wie Wells an so viele Spam-Nachrichten kommt. Wie auch schon TGDaily.com vermutet, muss er einige interessante Webseiten besucht haben 😉

Mittlerweile wird weltweit gegen Spammer gerichtlich vorgegangen. Geldbußen und Gefängnisstrafen sind hier keine Seltenheit, werden die Menschen hinter diesen böswilligen Aktionen erst einmal geschnappt.

Erst im Juni diesen Jahres gewann MySpace einen 6.000.000$-Prozess gegen den Spam-König Scott Richter und setzte damit einen Meilenstein in der Geschichte des Junks.

Wenn Sie Ihr Email-Programm mit einem Junkfilter versehen wollen, der für Sie die Arbeit übernimmt und lästige unerwünschte Emails selbständig aussortiert, schauen Sie sich hier mein Tutorial zum Einrichten des Thunderbird Junkfilters an.

Wikipedia Erklärung zum Thema Spam: http://de.wikipedia.org/wiki/Spam